17.11.2012 / Titel / Seite 1

Israel eskaliert Krieg

Karin Leukefeld, Damaskus
Mit zahlreichen Angriffen hat Israel seinen Krieg gegen den Gazastreifen fortgesetzt. Die Zahl der Luftattacken der Operation »Säulen der Verteidigung« erhöhte sich bis Freitag morgen auf 460. Gleichzeitig berief die Armeeführung 16000 Reservisten ein; eine Bodenoffensive sei eine von vielen Optionen, sagte Armeesprecherin Avita Leibovich. Panzer und Truppentransporter wurden im Grenzgebiet stationiert, auch die Marine beteiligte sich an den Militärschlägen auf den dicht besiedelten palästinensischen Küstenstreifen.

Ministerpräsident Benjamin Netanjahu drohte mit einer »signifikanten Ausweitung« des Krieges. Israel werde alles Nötige tun, um sich zu verteidigen, sagte er. Ein BBC-Korrespondent berichtete von zerstörten Regierungsgebäuden wie dem Innenministerium der Hamas inmitten von Wohngebieten in Gaza-Stadt, unmittelbar neben einer Schule. Der Sprecher der UN-Organisation für die Palästinensischen Flüchtlinge (­UNRWA), Chris Gunnes, infor...

Artikel-Länge: 3560 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe