08.10.2012 / Leserbriefe / Seite 14

Aus Leserbriefen an die Redaktion

Mächtige Lobby

Zu jW vom 2./3. Oktober: »Merkel hält an Ziel für E-Autos fest«

Das war wieder mal ein kräftiges Kanzlerinnenwort gewesen – kategorisch keine Kaufprämie für Elektroautos.So schwer dürfte das der Kanzlerin nicht gefallen sein. Die Lobby für Elektroautos scheint eher schwach ausgeprägt.Wer in den großen Autokonzernen samt Mineralölkonzernen hat denn wirklich nennenswertes Interesse an Produktion und Verkauf von Elektroautos? Was bisher in dem Segment geschah, war eher Alibiaktionismus.In wessen Interesse sollte also das alternativlose Wort der Kanzlerin gewesen sein? Nicht schwer zu erraten.

Ganz anders war das, als es um die Abwrackprämie ging, denn das war ein Goldregen für die Autokonzerne, nicht wirklich für die Autobesitzer. Und dann die Kurzarbeit, die viele Millionen in die Kassen der Autokonzerne leiteten.Wir können es nun drehen und wenden, wie wir wollen: ob Autoindustrie, Energiekonzerne, Rüstungs- oder Pharmakonzerne, Fina...



Artikel-Länge: 7044 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe