29.09.2012 / Geschichte / Seite 15

Anno… 40. Woche

1792, 2. Oktober: Der Nationalkonvent beschließt während der Französischen Revolution die Bildung des »Comité de sûreté générale« (»Sicherheitsausschuß«). Dieses bekommt polizeiliche Vollmachten und ist für die Abwehr von revolutionsfeindlichen Aktivitäten verantwortlich. 1962, 1. Oktober: James Howard Meredith schreibt sich als erster afro-amerikanischer Student an der Universität von Mississippi ein. Gouverneur Ross Robert Barnett, Mitglied der Demokratischen Partei und Anhänger der Rassentrennung, versucht, die Inskription zu verhindern, auf dem Campus kommt es wiederholt zu Gewaltakten weißer Studenten. Während der Ausschreitungen werden 48 Soldaten und 30 US-Marshals, die zum Schutz von Meredith abgestellt wurden, verwundet, zwei Menschen sterben. 1972, 5. Oktober: In Paris wird die rechtsextreme Fron...

Artikel-Länge: 2459 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe