01.09.2012 / Ansichten / Seite 8

Henker und Richter des Tages: Südafrikanischer Staat

Haltet den Mörder!« schreit die Mörderbande. Ein schäbiges Verhaltensmuster, das häufig anzutreffen ist. Im vorliegenden Falle aber wird eine neue Qualität erreicht. Dem Geschrei folgen Taten, ganz einfach deshalb, weil es möglich ist. Denn die Mörderbande, das ist der südafrikanische Staat, dessen Polizei vor zwei Wochen 34 Minenarbeiter erschossen hatte. Seither rumort es kräftig in Südafrika. Um der Bredouille zu entgehen, tritt der Staat offenbar die Flucht nach vorne an. Dazu kramte die Nationale Strafverfolgungsbehörde NPA in der Mottenkiste der Gesetze des rassistischen Apartheidregimes und wurde fündig. Ein Narr, wer glaubte, für das Massaker würden die Schützen ...

Artikel-Länge: 2037 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe