29.08.2012 / Feuilleton / Seite 12

In Europa (4)

Wiglaf Droste
Joachim Gauck klepperte durch Rostock. Sein Reiter, Jasper von Altenbockum, gab ihm die Sporen. »Lich-ten-ha-gen war wich-tig«, zischte der FAZ-Redakteur in die Ohren des Wallachs; bei jeder Silbe versetzte er Gauck einen kleinen Hieb mit der Gerte. Denn Jasper von Altenbockum sah nicht nur aus wie einer, der Jasper von Altenbockum heißt, er redete auch so. Gauck schnaubte begeistert. Roß wie Reiter waren eingefleischte Military-Fans; auf Drill und Uniform gingen sie so richtig kaputt. Die Sache mit Lichtenhagen war Gauck noch in bester Erinnerung: Zwanzig Jahre zuvor hatte man dort ein Pogrom laufen lassen, und davon konnte man sich nun wohlfeil distanzieren. Ganz seriös, und alle beteten mit! Politik war einfach prima und so herrlich wie Reiten: Hü und hott, eine Volte machte man, so oft man wollte. Hauptsache dabei, galoppel, galoppel, und immer eitel Sonnenschein. »Brrrrr!« Jasper von Altenbockum zügelte Gauck; die beiden hatten ihr Ziel erreich...

Artikel-Länge: 2897 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe