28.08.2012 / Ausland / Seite 1

Bankfiliale besetzt

Spanien: Andalusische Gewerkschafter setzen Aktionen gegen Krisenpolitik fort

Mit der zeitweiligen Besetzung einer Filiale der Sparkassenkette La Caixa, dem drittgrößten Finanzinstitut Spaniens, hat die Andalusische Arbeitergewerkschaft (SAT) am Montag in der südspanischen Ortschaft El Puerto de Santa María ihre Aktionen gegen die Wirtschaftskrise fortgesetzt. Wie die Gewerkschaft mitteilte, behinderte die symbolische Aktion zu keinem Zeitpunkt die Tätigkeit der Bankangestellten. Deshalb habe der Direktor der Filiale sich gegenüber der Polizei geweigert, Strafanzeige gegen die Besetzer zu erstatten. Trotzdem seien die Beamten gewaltsam gegen die Aktivisten vorgegangen und hätten elf Personen festgenommen.

Führ...

Artikel-Länge: 2017 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe