Schnellsuche

Erweiterte Suche

11.08.2012 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

»Wo Fidesz versagt, schreitet Jobbik zur Tat«

Vor knapp anderthalb Jahren belagerten rechtsradikale Milizen das ungarische Dorf Gyöngyöspata. Verbessert hat sich für die dort lebenden Roma seither nichts. Heute sitzt sogar ein Jobbik-Mann im Rathaus

Jürgen Weber
»Du mußt den Kandidaten der Fidesz wählen, wenn du einen Bürgermeister der rechtsradikalen Jobbik verhindern willst, Alternativen dazu gibt es nicht«, Judit Nagy. Sie ist Übersetze...

Artikel-Länge: 14418 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text- oder HTML-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe

Zum Seitenanfang

Aktuelle Angebote und Hinweise der jungen Welt

|
|
|
|
|
|

Von Lesern empfohlen:

Top 20 der letzten...
12 Monate / 48 Stunden

LPG

Die junge Welt wird von 1529 Genossinnen und Genossen herausgegeben. (Stand: 31.03.2014)

Termine

Newsletter

Newsletter Abonnieren