28.03.2012 / Ansichten / Seite 8

Feindunterstützer des Tages: RLS

Während sogenannte antideutsche Splittergrüppchen bemüht sind, antikapitalistische Politik, die Ablehnung imperialistischer Angriffskriege und Kritik an der Unterdrückung der Palästinenser durch die israelische Rechtsaußenregierung als antisemitisch zu diffamieren, alimentiert die Rosa-Luxemburg-Stiftung (RLS) die Protagonisten und Mitläufer dieser Bewegung der Bellezisten und antimuslimischen Rassisten auch weiterhin. Nirgendwo sonst in der politischen Landschaft kommt es vor, daß Parteien oder die ihnen nahe stehenden Stiftungen ausgerechnet diejenigen fördern, die zum Kreise ihrer entschiedensten Gegner gehören. Anders jedoch die Linke-nahe RLS, auf deren Einladung Joachim Bruhn, Mitglied der Fre...

Artikel-Länge: 2215 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe