02.07.2011 / Aktion / Seite 16

Die Gaza-Flottille unterstützen

Arnold Schölzel
»Wir alle befinden uns in diesen Momenten inmitten eines Meers aus Emotionen. Ich weiß nicht, ob wir dies Angst nennen können, oder ob es einfach die Unruhe ist, die uns befällt, wenn wir daran denken, daß wir in Kürze an der Seite der Franzosen und Französinnen losfahren und die Blockade durchbrechen werden. Die Erinnerung an die Ereignisse auf der ›Mavi Marmara‹ bestimmt die gesamte Atmosphäre.«

Marina Albiol, Mitglied der Kommunistischen Partei und der Vereinigten Linken in Valencia, Abgeordnete des Regionalparlaments und Teilnehmerin an der zweiten Gaza-Freiheitslottille


Halten wir fest: In der neuen größeren Bundesrepublik gehören Neonazis nicht zur politischen Randfolklore, sie werden – offiziell und inoffiziell – staatlich gesponsert und behütet. Über 140 Menschen wurde in den letzten 20 Jahren von Neofaschisten in diesem Land ermordet, die amtliche Statistik kümmert sich nicht darum, noch weniger Polizei und Justiz. De...


Artikel-Länge: 3123 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe