28.05.2011 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Der Schwarze Kanal: Dschungelwelt

Werner Pirker
Der »antideutsche« Wahn ist eine spezielle Variante der Imperialismus-Apologie – die Befürwortung des deutschen Imperialismus inbegriffen. Denn was die Bundeskanzlerin zu einem Teil der deutschen Staatsräson erklärt hat, die bedingungslose Unterstützung des zionistischen Projekts, ist letztlich auf die Sicherung der westlichen Vorherrschaft in Nahost gerichtet. Die Zerstörung der antiimperialistischen Vernunft hat auch in der Linkspartei um sich gegriffen. Das wurde spätestens mit Gysis Rede zum 60. Jahrestag der Gründung des Staates Israel, in der er den Antiimperialismus für überholt erklärte, offenkundig.

Als besonders aggressiver Bannerträger der weißen Vormachtstellung in der Welt, was sich auch schon mal in der Verzierung des Karl-Liebknecht-Hauses mit dem Sternenbanner ausdrückte, tritt der Bundesarbeitskreis Shalom in Erscheinung. Das könnte unter Kuriositäten vermerkt werden, hätten die Nachwuchskader, die im Habitus eines parteiinternen V...

Artikel-Länge: 5023 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe