16.04.2011 / Ausland / Seite 7

»Black Planet Award«: BP in London für Profitgier ausgezeichnet

London. Begleitet von zahlreichen Protest­aktionen ist am Donnerstag in London die jährliche Hauptversammlung des BP-Konzerns durchgeführt worden. Betroffene aus aller Welt nutzten die Konferenz, um gegen dessen Politik zu protestieren, darunter aus Kanada und Papua-Neuguinea Vertreter der dort ansässigen Indianerstämme (Foto), deren Land beim Abbau von Teersand durch BP verwüstet wird. Aus den USA waren Fischer vom Golf von Mexiko angereist, die durch die Ölkatastrophe im vergangenen Jahr ihre Existenzgrundlage verloren haben. Vor den Toren der Hauptversammlung nahm die Polizei die US-amerikanische Fis...

Artikel-Länge: 1920 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe