10.01.2009 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Die Widerständler sind die Kinder der Bevölkerung«

Gespräch mit Mamdouh Habashi. Über den Widerstand der Hamas, die Friedensunfähigkeit des zionistischen Staates Israel und deutsche Linke auf Abwegen

Rüdiger Göbel
Mamdouh Habashi ist Vorstandsmitglied des von Samir Amin mitgegründeten »Arab &African Research Center« (www.aarcegypt.org) in Kairo, das im vergangenen Jahr zusammen mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung das Buch »Serious Debate Between Arab and European Left« herausgegeben hat.

Seit zwei Wochen bombardiert die israelische Armee die Palästinenser im Gazastreifen. Die Regierung in Tel Aviv spricht vom Kampf gegen den Terrorismus. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich wie der scheidende US-Präsident George W. Bush voll hinter den Krieg Israels gestellt, nicht ein einziges Mitglied der deutschen Regierung hat das israelische Vorgehen bisher kritisiert. Wie wird diese Positionierung in der arabischen Welt wahrgenommen?

Eine Antwort für eine homogene arabische Welt kann ich leider nicht geben. Dafür sind die Positionen der arabischen Regime und der großen Masse der Bevölkerung zu verschieden. Viele ...

Artikel-Länge: 18259 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe