07.06.2008 / Abgeschrieben / Seite 8

Unbegründet, widersprüchlich oder frei erfunden

Der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses des US-Senats, John D. Rockefeller IV., erklärte am Donnerstag bei der Vorstellung zweier Untersuchungsberichte über die geheimdienstlichen Erkenntnisse und das Agieren der von Präsident George W. Bush geführten Regierung vor dem Irak-Krieg:
Bevor sie dieses Land in den Krieg führte, war die Regierung dem amerikanischen Volk ein hundertprozentig genaues Bild über die Gefahr schuldig, die uns bedrohte. Unser Ausschuß ist leider zu dem Schluß gekommen, daß die Administration schwerwiegende Behauptungen aufgestellt hat, die von geheimdienstlichen Erkenntnissen nicht mitgetragen wurde. Um den Krieg zu rechtfertigen, präsentierte die Regierung wiederholt Dinge als Tatsachen, die in Wirklichkeit unbegründet, widersprüchlich oder frei erfunden waren. Folglich wurde das amerikanische Volk dazu gebracht zu glauben, daß die vom Irak ausgehende Gefahr viel größer ist, als das tatsächlich der Fall war.

Ich glaube, daß die Bu...

Artikel-Länge: 3734 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe