29.04.2008 / Ausland / Seite 6

Granatenbeschuß vorm Frühstück

Gazastreifen: Vier Kinder bei einem israelischen Angriff getötet

Bei einem israelischen Armeeeinsatz im Gazastreifen sind nach Angaben palästinensischer Ärzte fünf Palästinenser getötet worden, darunter vier Kinder. Eine Panzergranate habe am Montag morgen ein Haus in Beit Hanun im Norden des Gazastreifens getroffen, teilten Ärzte im Kamal-Radwan-Krankenhaus in Beit Lahia mit. Bei den getöteten Geschwistern handelt es sich um zwei Mädchen im Alter von sechs und drei Jahren sowie zwei Jungen im Alter von vier Jahren und 15 Monaten. Die beiden ältesten Kinder der Familie wurden ebenso wie die Mutter schwer verletzt. Ein Bauer, der auf einem Feld in der Nähe arbeitete, berichtete von zwei oder drei Explosionen. Eine der Panzergranaten schl...

Artikel-Länge: 2135 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe