15.11.2007 / Inland / Seite 5

Erwerbslosenforum im Fadenkreuz

Staatsanwaltschaft Aachen will Namen von Diskussionsteilnehmern wissen

Nora Schareika
Die Staatsanwaltschaft Aachen ermittelt seit Mittwoch mit Hilfe eines Gerichtsbeschlusses gegen das Erwerbslosenforum Deutschland. Anlaß für das behördliche Interesse sei eine Diskussion auf seiner Internetseite, teilte das Forum in Bonn mit.

Demnach hatten einige Besucher der Seite über eine versuchte Geiselnahme diskutiert, die sich Anfang September in einem Jobcenter in Köln zugetragen hatte. Eine offenbar geistig verwirrte Frau habe dort versucht, zwei Mitarbeiter als Geiseln zu nehmen. Sie sei aber unbewaffnet gewese...

Artikel-Länge: 1672 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe