09.09.2006 / Titel / Seite 1

Aus den Al-CIAda-Studios

Fernsehsender Al Dschasira strahlt angebliches Bekennervideo zu den Anschlägen vom 11.September 2001 aus

Jürgen Elsässer
Zum fünften Jahrestag der Terroranschläge in New York und Washington am 11. September gedenkt es auf allen Kanälen – da wollte offensichtlich auch der arabische Fernsehsender Al Dschasira nicht zurückstehen. Am Donnerstag abend präsentierte er ein neues Video, das – so der Promotext – »angeblich« den Al-Qaida-Chef Osama bin Laden zeigt, wie er »an den Planungen und Vorbereitungen der Angriffe teilnimmt, die beinahe 3000 Menschen töteten«.

Bei diesen Vorbereitungen muß es recht gemütlich zugegangen sein. Bin Laden ist zu sehen, »wie er einen Kämpfer vor einem Berghang grüßt. Eine weitere Aufnahme zeigt einen Mann beim Holzhacken, in einer weiteren Szene bereitet ein Al-Qaida-Mitglied eine Mahlzeit zu«, vermeldet Spiegel-Online. Dabei hat Al Dschasira noch die fetzigsten drei Minuten aus dem 90minütigen Band präsentiert, das dem Sender »aus unbekannter Quelle« zugespielt wurde. Man kann also sich vorstellen, wie langweilig der Rest sein muß.

Artikel-Länge: 3401 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe