26.08.2006 / Abgeschrieben / Seite 8

Wolfgang Gehrcke, Linksfraktion, zum Einsatz deutscher Soldaten im Nahostkonflikt

Zum angekündigten Einsatz deutscher Soldaten im Nahostkonflikt erklärt der Bundestagsabgeordnete Wolfgang Gehrcke, Sprecher der Linksfraktion für internationale Beziehungen:

Mit ihrem Angebot, deutsche Soldaten in den Nahen Osten zu entsenden, hat die Bundesregierung alle Warnungen in den Wind geschlagen. Deutsche Soldaten im Nahen Osten: Damit überschreitet die Bundesregierung die rote Linie, die bisher gegolten hat.

Bis zum heutigen Tag bleibt weiter unklar, was die Bundesregierung konkret an militärischem Engagement angeboten hat bzw. anbieten will. Klar scheint zu sein, daß die deutsche Marine zur seeseitigen Überwachung der Grenze des Libanon eingesetzt werden soll. Pikant dabei: Der deutsche Marineeinsatz ist weder von ...



Artikel-Länge: 2291 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe