06.02.2006 / Ausland / Seite 6

Palästinenser verhandeln untereinander

Präsident Abbas und Hamas vereinbaren erste Schritte zur Regierungsbildung. Drei Tote bei israelischem Luftangriff

Bei ihrem ersten Treffen seit der Parlamentswahl Ende Januar haben sich der Palästinenserpräsident Mahmud Abbas und die Hamas-Bewegung auf Schritte zur Bildung einer neuen Regierung geeinigt. Es sei vereinbart worden, daß die Hamas den künftigen Regierungschef bestimmen solle, sagte Abbas’ Sprecher, Nabil Abu Rudeina, nach dem Gespräch am Samstag in Gaza. Der Kandidat solle auf der ersten Sitzung des neuen Parlaments am 16. Februar vereidigt werden. Laut Gesetzgebung habe er anschließend fünf Wochen Zeit, um sein Kabinett zusammenzustellen. Der Hamas-Spitzenkandidat Ismail Hanija bestätigte d...

Artikel-Länge: 1919 Zeichen

Willkommen bei der Tageszeitung junge Welt

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich.

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe