16.03.2005 / Ausland / Seite 6

Strafandrohungen gegen Gymnasiasten

Israelische Schüler wollen Militärdienst in besetzten Gebieten verweigern. Weitere Mauer um Gazastreifen

Rainer Rupp

Mit dem geplanten Abzug Israels aus dem Gazastreifen und aus vier Siedlungen im Westjordanland sei die israelische Besatzung längst nicht beendet, heißt es in einer Petition, die am Montag 250 israelische Abiturienten unterschrieben haben. In dem an Ministerpräsident Ariel Scharon und Verteidigungsminister Schaul Mofas gerichteten Schreiben kündigten die Absolventen renommierter Gymnasien an, daß sie den Militärdienst verweigern werden, weil sie an der Besetzung der Palästinensergebiete nicht teilnehmen wollen. »Die Besetzung dauert jetzt bere...

Artikel-Länge: 1737 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe