15.05.2004 / Ansichten / Seite 3

Scharons Kalkül

Israel greift Flüchtlingslager an

Werner Pirker

Es war kein Selbstmordanschlag, der sich gegen israelische Zivilisten außerhalb der besetzten Gebiete richtete. Es war ein Akt legitimen militärischen Widerstandes gegen die Besatzertruppen im Gaza-Streifen, als Mitglieder der Al-Aksa-Brigaden ein israelisches Militärfahrzeug zur Explosion brachten und dabei fünf Soldaten töteten. Die Raketen, die ein Kampfflugzeug Israels im Zeichen der Vergeltung abfeuerte, zielten auf ein palästinensisches Flüchtlingslager. Sieben Menschen wurden kaltblütig aus der Luft ermordet.

Ob Zivilisten oder bewaffnete Kämpfer – für israelische Bomberpiloten macht das keinen Unterschied. Für sie sind alle Palästinenser Terroristen. Die Widerstandskämpfer operieren tatsächlich aus der Mitte der Bevölkerung heraus. Aber genau daraus ergibt sich die Legitimität ihres Kampfes. Je unerträglicher das L...

Artikel-Länge: 2604 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen

Bitte einloggen

Abo abschließen

  • Gedruckt

    Printabo

    Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €
  • Online

    Onlineabo

    24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

    16,90 Euro/Monat Soli: 21,90 €, ermäßigt: 10,90 €
  • Verschenken

    Geschenkabo

    Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

    37,90 Euro/Monat Soli: 47,90 €, ermäßigt: 27,90 €

Kurzzeitabo abschließen

Zur aktuellen Ausgabe