Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
14.10.2020 / Feuilleton / Seite 3 (Beilage)

Kommt, reden wir zusammen …

Wer redet, der ist uns nicht tot. Ein Reader führt durch das Werk des Schriftstellers Christian Geissler

Stefan Ripplinger

Mit den Romanen von Christian Geissler (1928–2008) erging es mir wie mit der Musik von Paul Hindemith: Schon bevor ich begriff, was gespielt wird, bewunderte ich das Handwerk. Das Handwerk besteht bei Geissler darin, lange Strecken, ganze Bücher aus der Rede von Proletariern, Kämpfern, Ausgestoßenen zu fügen, ihre Sprüche, Wendungen, Kalauer, Reime, Ausrufe miteinander zu verfilzen und zu verschleifen. Oft genug ist es schwierig, die Melodielinie zu erfassen, aber die harmonischen Wechsel teilen sich überall mit, und durch alles laufen streng gehaltene, synkopierte Rhythmen. Die Personen, die Orte verschwimmen ineinander, doch die spröde Musik nimmt für sich ein. Wer noch nie von diesem erstaunlichen Autor gehört hat, den führt nun »Ein Boot in der Wüste«, ein Reader aus dem Verbrecher-Verlag, durchs Werk.

Sabine Peters und Detlef Grumbach haben aus Geisslers Schriften kundig Stücke, »Splitter« zusammengestellt. Berücksichtigt sind die Hörspiele, die Gedic...

Artikel-Länge: 7324 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €