Gegründet 1947 Dienstag, 1. Dezember 2020, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
17.06.2020 / Feuilleton / Seite 2 (Beilage)

Nuancen eines Niemands

Das Verschwinden meistern: Ulla Lenze erzählt das abenteuerliche Leben eines Nazimitläufers

Werner Jung

Was ein Leben: Der deutsche Auswanderer Josef Klein gerät im New York der späten 30er Jahre in die Fänge von Nazispionen, für die er – zunächst noch im Glauben daran, für Unternehmen tätig zu sein – als Funker arbeitet, dann durch seine US-amerikanische Freundin Lauren vom FBI aufgespürt wird, für einige Jahre in Gefangenschaft gerät, am Ende der 40er Jahre kurzfristig in die niederrheinische Heimat zur Familie des Bruders zurückkehrt, um schließlich irgendwo in Mittel- und Südamerika zu landen. Von einer solchen abenteuerlichen Biographie erzählt Ulla Lenze in ihrem fünften Roman, für den sie auf die verwinkelten Lebens- und Schicksalswege eines Großonkels zurückgegriffen hat.

Aber das ist nicht das Entscheidende, wiewohl die Beschäftigung mit Mitläufern des Faschismus und US-Tätern während des Zweiten Weltkriegs bereits für sich eine literarische Sonderstellung beanspruchen darf. Denn Lenze erzählt zwar...

Artikel-Länge: 2846 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

»Gemeinsam statt alleinsam«: 3 Monate lang junge Welt im Aktionsabo lesen – für 62 €!