Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.05.2020 / Antifa / Seite 10 (Beilage)

Die Debatte nimmt wieder an Fahrt auf

Zum geschichtspolitischen Streit um den 8. Mai in Deutschland: Antifaschisten haben immer wieder ihre Deutung durchgesetzt

Ulrich Schneider

In diesem Jahr begeht Europa den 75. Jahrestag der Beendigung der deutschen Besetzung und damit der Befreiung der Länder von Faschismus und Krieg. Die Befreiung war dabei nicht nur das Ergebnis der alliierten Streitkräfte, sondern aller in der Anti-Hitler-Koalition verbundenen Kräfte, des Militärs, der Partisanen sowie der Frauen und Männer im Widerstand, an deren Leistungen ebenfalls zu erinnern ist.

Während nach 1945 eigentlich alle ehemals besetzten Staaten diese Gedenktage in Erinnerung an die Befreiung des Landes begingen, ist im deutschen historischen Narrativ der 8. Mai anders konnotiert. Tatsächlich befreit fühlten sich vor allem die Verfolgten des Naziregimes in den faschistischen Haftstätten sowie die Minderheit der Nazigegner, die sich in den Haftstätten, in den illegalen Gruppen oder im Exil bereits auf einen antifaschistisch-demokratischen Neuanfang vorbereitet hatten. Sie folgten dem »Schwur von Buchenwald« vom 19. April 1945 mit der bis heu...

Artikel-Länge: 15857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!