Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
28.08.2019 / Ausland / Seite 4 (Beilage)

»Verkaufts mein Gwand, i fahr in Himmel«

Vor den Wahlen schwanken Österreichs Sozialdemokraten zwischen Resignation und Fatalismus

Erwin Riess, Wien

Als Jörg Haiders FPÖ 1996 bei Gemeinderatswahlen in Wien knapp 28 Prozent der Stimmen erhielt, reagierte die Floridsdorfer SPÖ im Norden der österreichischen Hauptstadt mit der Schließung von Dutzenden Parteilokalen. In Gesprächen zeigten sich die sozialdemokratischen Funktionäre an der Basis verbittert angesichts der Undankbarkeit der dummen Wähler. Da baut man für die Leute moderne Gemeindewohnungen – manchmal sogar mit Schwimmbad auf dem Dach –, lässt deren Kinder ohne Studiengebühren studieren, versorgt die Alten in Pensionistenheimen, garantiert sichere Arbeitsplätze in den Holdingbetrieben der Stadt (Energieversorgung, Magistrat, Verkehrsbetriebe) – und dann wählt die Basis jene, die neben Fremdenfeindlichkeit, Volksgemeinschaftsgetue und primitiven Attacken auf den »autoritären Sozialismus« der Stadtregierung eine Breitseite nach der anderen auf die gesicherten Lebens- und Arbeitsverhältnisse abfeuern. In den sogenannten Wiener Flächenbezirken, die...

Artikel-Länge: 10556 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.