Gegründet 1947 Dienstag, 26. März 2019, Nr. 72
Die junge Welt wird von 2173 GenossInnen herausgegeben
07.02.2018 / Thema / Seite 2 (Beilage)

Ein Ort der Hoffnung

Warum Afrika das Universelle verkörpert

Achille Mbembe

Vor wenigen Tagen hat der amtierende Präsident der USA gesagt, Afrika gehöre neben Haiti und El Salvador zu den »Dreckslöchern« dieser Welt. Ich möchte das keineswegs dramatisieren, aber man muss sich schon wundern über die entmenschlichende Kraft, die eine solche Aussage besitzt, besonders wenn sie von einem Mann kommt, der so mächtig ist und dabei selbst Gefahr läuft, sich als »Scheißkerl« der Welt einen Namen zu machen. Ich fürchte, dass dieser äußerst gewalttätige Mann ein lebendiges Beispiel für alles ist, was in unserer jetzigen Welt mit ihrer politischen Spielart der liberalen Demokratie falsch läuft.

Donald Trump verkörpert das heute um uns herum weitverbreitete und überwältigende Gefühl, dass sich Sinnhaftigkeit, Werte und Wahrheit in einer systembedingten Krise befinden; verbunden mit der Wahrnehmung, dass uns alte und neue Probleme behelligen: die Rückkehr höchst archaischer Formen des Rassismus, das Fortbestehen der Klassenschranken – diesm...

Artikel-Länge: 19354 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €