27.01.2016 / Thema / Seite 8 (Beilage)

»Wir werden den Kampf verstärken«

Über den Erfolg der weltweiten Solidaritätskampagne zur Befreiung der »Cuban Five«

Gerardo Hernández

Vielen Dank für die Einladung und für die Gelegenheit, hier bei euch zu sein. (…) Auf mehreren Rosa-Luxemburg-Konferenzen war die Botschaft von uns fünf (gefangenen kubanischen Aufklärern: Antonio Guerrero, René González, Fernando González, Gerardo Hernández und Ramón Labañino, jW) zu hören. Diese Botschaft kam aus den US-amerikanischen Gefängnissen. Sie wurde von unseren Vertretern verlesen, manchmal auch von Familienangehörigen. Und heute ist es Realität geworden: der Traum, dass einer von uns fünf hier bei dieser Veranstaltung präsent sein darf. (…)

Wir haben eine Haltung

Ich will nicht über den Fall als solches reden. Ich möchte mich für die Solidarität bedanken. (…) Als wir fünf am 12. September 1998 ins Gefängnis geworfen wurden, haben sich die Amerikaner an der kubanischen Revolution gerächt. Sie haben sich gar nicht so sehr dafür interessiert, genau diese fünf Personen zu bestrafen. Sie haben in uns fünf eine Möglichkeit gesehen, die kubanische Revo...

Artikel-Länge: 7357 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe