27.01.2016 / Thema / Seite 6 (Beilage)

»Die Revolution ist stark, das Volk ist einig«

Über die Weiterentwicklung des Sozialismus in Kuba und zum Verhältnis zu den USA

Alpidio Alonso Grau

Ich komme aus Kuba – zusammen mit Gerardo Hernández (von den »Cuban Five«, jW) und (dem Fotografen, jW) Roberto Chile. Zusammen mit ihnen bringe ich euch eine Botschaft, eine Botschaft des tiefen Dankes im Namen der Kommunistischen Partei und des Volkes von Kuba. Danke für eure Solidarität mit unserer Revolution! Wir fühlen uns begleitet. Wir wissen, auch in den schwierigsten Momenten, als wir allein standen, um unsere Revolution zu verteidigen, waren wir nie wirklich allein. Wir hatten immer eure Unterstützung. (…)

Wir haben gerade (am 1.1.2016, jW) den 57. Jahrestag des Sieges der Revolution gefeiert. Es herrschte freudige Stimmung. Auch wenn wir weiterhin viele Schwierigkeiten bei unserer Entwicklung überwinden müssen – die in erster Linie wirtschaftlicher Natur sind –, blicken wir optimistisch in die Zukunft und sind uns sicher, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Wir können heute sagen: Wir haben das Schlimmste überwunden, vor allem die schwierig...

Artikel-Länge: 17203 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe