Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
14.03.2013 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Das les’ ich nicht!

Über die Trotzki-Biographie von Robert Service

Lucy Redler

Wenn ich den Namen Robert Service schon höre, bekomme ich Pickel. Über seine Trotzki-Biographie wurde schon vor der Veröffentlichung der deutschen Ausgabe im Suhrkamp Verlag soviel geschrieben und debattiert, daß ich zu dem Entschluß gekommen bin: Das tue ich mir nicht an. Da mache ich meinen eigenen, kleinen und ganz persönlichen Boykott und lese lieber einen Krimi.

Nicht weil es sich um eine Trotzki-kritische Biographie handelt. Als Trotzkistin kritisiere ich selbst gerne und bin selber Kritik gewöhnt. In der Regel macht es ja sogar Spaß, sich damit auseinanderzusetzen. Aber Kritik ist eine Sache, Geschichtsfälschung eine andere. Um beurteilen zu können, daß Services Buch in Sachen Wahrheitsgehalt der stalinistischen Geschichtsschreibung nahekommt, muß man es nicht gelesen haben. Eine Auseinandersetzung mit der öffentlichen Rezeption dieses Machwerks scheint auszureichen.

Nach der Veröffentlichung der englischsprachigen Originalausgabe bei Harvard Uni...



Artikel-Länge: 6495 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €