Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Juni 2019, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
16.02.2011 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Keine Sache der Begabung

Journalismus ist lernbar: In Berlin findet vom 9. bis zum 13. März zum achten Mal die Linke Medienakademie statt

Gitta Düperthal

Braucht man eine besondere Begabung, um packende und auf den Punkt kommende Berichte schreiben zu können? Muß man zur Edelfeder geboren sein, um spannende Texte zu produzieren? Keineswegs – journalistisches Schreiben ist zum großen Teil Handwerk. Und das läßt sich lernen und üben, beispielsweise in der Linken Medienakademie (LiMa), die vom 9. bis 13. März zum achten Mal in Berlin stattfindet.

Fünf Tage lang kommen dort linke Journalisten mit interessierten Laien zusammen, mit Bloggern, Flugblattschreibern oder ehrenamtlichen Redakteuren von Bürgermedien, Betriebs- und Stadtteilzeitungen. Generalthema der LiMa ist die Herstellung von Gegenöffentlichkeit – in diesem Jahr unter dem Motto: »Grenzenlos«. Rund 200 Veranstaltungen wird es geben – Workshops, Podiumsdiskussionen, Vorträge und Schreibkurse. Wie in den Vorjahren dürften insgesamt etwa 1000 Teilnehmer kommen.

Zum Auftakt, am 8. März, geht es im »taz-Café&l...



Artikel-Länge: 4868 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €