75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
18.03.2010 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Der lange Schatten von Dachau

Robert Menasse erklärt, warum Arbeit im Kapitalismus unfrei macht

Thomas Wagner

Ist sozial, was Arbeit schafft? Wie es die Propaganda der schwarz-gelben Regierung will? Oder geht es um das Leitbild einer »guten Arbeit«, das SPD, Gewerkschaften und Sozialverbände in unterschiedlichen Nuancen vor sich hertragen? Für den österreichischen Romancier Robert Menasse haben die scheinbar konträren politischen Konzeptionen von Erwerbsarbeit mehr miteinander gemein, als ihre Verfechter sich vorstellen können. Die Annahme, es könne eine Form der Arbeit geben, die in gesellschaftlichen Abhängigkeitsverhältnissen besteht und dabei nicht entfremdet ist, hält er für einen gefährlichen Irrglauben, der schon den Arbeitsbegriff des deutschen Faschismus geprägt habe. Denn auch in den liberalen Gesellschaften des Westens, da ist sich Menasse sicher, werden Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit unter den herrschenden Bedingungen durch Arbeit zerstört: »Freiheit wird vernichtet, weil Arbeit die Menschen zu Konkurrenten auf dem Arbeitsmar...

Artikel-Länge: 6062 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €