Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
10.02.2010 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Das Leben gehört uns

40 Jahre Internationales Forum des jungen Films bei der Berlinale

Peer Schmitt




»Welch ein Bild!«

W.I. Lenin, »Ein Schritt vorwärts, zwei Schritte zurück- Die Krise in unserer Partei«

»Die Entdeckung und Analyse der psychischen Voraussetzungen, die als Quelle für die Inspiration eines Filmemachers in Frage kommen, sind im Grunde Aufgabe der Kritiker und Zuschauer, die sich für die Filme interessieren; es ist nicht Sache des Regisseurs, Erklärungen über sich selbst abzugeben. Aber die Eigentümlichkeit des Kinos besteht genau darin, daß das, was in anderen Bereichen der Kunst das ABC der Kritik ausmacht, hier nicht gegeben ist.«

Nagashi Oshima, »Wie stirbt man in den siebziger Jahren?«

Der »junge Film« wird 40. Auch das »Internationale Forum des jungen Films« ist ein Kind der 1970er Jahre. Und die scheinen mittlerweile wirklich weit weg zu sein.

Auf Umwegen verdankt das Forum seine Existenz tatsächlich dem Filmregisseur Michael Verhoeven (einigen vielleicht...










Artikel-Länge: 8949 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.