Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.04.2009 / 0 / Seite 10 (Beilage)

Wilde Streiks in Großbritannien

Im Mutterland des Kapitalismus gibt es wieder spontane Arbeitsniederlegungen und Betriebsbesetzungen. Doch die Gewerkschaften sind konzeptlos

Christian Bunke, Manchester

Am 10. April besetzten Eltern und Großeltern zwei Schulen in Glasgow und verbarrikadierten die Eingänge. Beide Einrichtungen sind von Schließung bedroht. Die Besetzung folgte einer Demonstration von Hunderten Schülern, Eltern und Anwohnern gegen die Kürzungspläne der Stadtverwaltung. Die Besetzer erhalten Unterstützung aus der Bevölkerung, sie werden großzügig mit Lebensmitteln und anderen Bedarfsgegenständen versorgt. Die Schulen sind zu Zentren der Organisation des Widerstandes gegen Sparpläne geworden.

Der Stadtteil Maryhill, ein Arbeiterbezirk Glasgows, hatte schon lange unter neoliberalen Einsparungen zu leiden. Unter dem Vorzeichen der Wirtschaftskrise werden die Daumenschrauben nun noch weiter angezogen. 13 Schulen und zwölf Kindergärten sollen dichtmachen. Davon sind 2000 Kinder betroffen.

Der kämpferische Widerstand der Bewohner von Maryhill wird in der bürgerlichen Presse Großbritanniens totgeschwiegen. Und doch ist er kein Einzelfall. Durch d...



Artikel-Länge: 7239 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.