jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.02.2009 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Berichte von der Arbeitsfront

Anna Sams Buch über die »Leiden einer jungen Kassiererin« ist keine Anstiftung zum Aufruhr. Solidaritätskampagnen für »Emmely« und andere im echten Leben mit kurzer Halbwertzeit

Heike Friauf

Ein Buch geht um in Europa – sogar die Washington Post berichtete darüber. Eine französische Supermarktkassiererin mit abgeschlossenem Literaturstudium schreibt über die Arbeitsbedingungen der Angestellten. »Bissig amüsanter Klassenkampf«, notierte Angela Ulrich für den SWR, als das Bändchen im Januar auf Deutsch erschien. Die Autorin Anna Sam sei »zu einer Art moderner Klassenkämpferin geworden«. Die britische Times, die bereits im Sommer 2008 über das Erscheinen der französischen Originalausgabe berichtet hatte, charakterisierte die Autorin vorsichtiger als »Frankreichs bekannteste Kassiererin«. Zumindest diesen Titel hat Anna Sam sich redlich verdient, denn ihr Internet-Tagebuch unter http://caissierenofutur.over-blog.com wurde von so vielen Menschen angeklickt, daß ein Verlag Umsatz witterte und ein Buch daraus machte.

Ohne Aussicht, nach ihrem Studium eine Stel...

Artikel-Länge: 9362 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €