Onlineabo Frieden & Journalismus
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Februar 2021, Nr. 49
Die junge Welt wird von 2466 GenossInnen herausgegeben
Onlineabo Frieden & Journalismus Onlineabo Frieden & Journalismus
Onlineabo Frieden & Journalismus
12.12.2007 / 0 / Seite 10 (Beilage)

Neutralisierte Terroristen

Der baskische Autor Joseba Sarrionandia erzählt von der Abwesenheit der Heimat

Conny Gellrich

Joseba Sarrionandia: Der gefrorene Mann. Blumenbar Verlag, München 2007, 429 Seiten, 22 Euro





Im Präteritum erlebt Goio seine Kindheit in einem baskischen Fischerdorf, umzingelt von Autoritäten. Im Futur erkundet er die Antarktis, diese seltsam unwirkliche, weiße Region. Im Präsens verliert er Sprache und Erinnerung, findet beides wieder und ist auf der Flucht durch Lateinamerika.

Mit das Interessanteste an dem Roman »Der gefrorenen Mann« ist die Geschichte seines Autors: Joseba Sarrionandia, 1958 bei Bilbao geboren, gründete 1977 gemeinsam mit anderen Künstlern die Zeitschrift POTT und schloß sich außerdem der ETA an. Das brachte ihm 1980 Gefängnis und Folter ein. Fünf Jahre später wurde er von externen Musikern nach einem Konzert in seinem Knast in einer Musikbox hinausgeschmuggelt. Seitdem lebt er im Exil und schreibt zahlreiche Bücher. »Der gefrorene Mann« erschien 2001. Als eines der ersten baskischen Bücher wurde es jetzt übersetzt von dem Berliner Aut...






Artikel-Länge: 4312 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Für Frieden & Journalismus! Jetzt das Onlineabo bestellen