Gegründet 1947 Dienstag, 23. April 2019, Nr. 94
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
23.06.2007 / 0 / Seite 4 (Beilage)

Das netzt: jW online

Die junge Welt hält auch im Internet mit der Bewegung Schritt. Verstärkte Resonanz durch G-8-Nachrichtenticker. Redaktion vor neuen Herausforderungen

Der Aufschwung ist da. Schon seit dem Internetrelaunch Anfang 2006 verzeichnet die junge Welt ein stetiges, solides »Pluswachstum« bei Besucherzahlen, Zugriffen und Online-Abonnenten. Unser Konzept, die vollständige Zeitung ins Netz zu stellen – den größten Teil der jeweils aktuellen Ausgabe und das Archiv für drei Monate frei zugänglich – und zugleich die Möglichkeiten zur Recherche deutlich zu erweitern, ist aufgegangen. Unser Nachrichtenticker zu den G-8-Protesten (www.jungewelt.de/g8/) brachte den Konjunkturmotor jetzt auf Höchsttouren. Von durchschnittlich 26000 täglichen Besuchern ging es steil bergauf über die Vierzigtausendermarke.

Dafür schonten wir weder Mensch noch Material. Vom 1. bis 8. Juni berichteten wir hier zeitnah, mit Witz und Biß über die Proteste und Blockaden und das Treiben der Mächtigen auf dem Weltwirtschaftsgipfel in Heiligendamm. Für exklusive journalistische Beiträge im Int...

Artikel-Länge: 4151 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €