3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
16.05.2007 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Pest gegen Cholera

Mit sozialer Demagogie und rassistischer Stimmungsmache wollen sich Neonazis als die besseren Globalisierungskritiker darstellen. Von Markus Bernhardt

Mit Nazis gegen Globalisierung? Nein Danke!« Unter diesem Motto haben sich mehrere globalisierungskritische Organisationen und Einzelpersonen im Vorfeld des G-8-Gipfels von geplanten Aktionen neofaschistischer Gruppen distanziert. Die Rechtsextremisten hatten bereits in den vergangenen Monaten vielfach versucht, sich als einzig wahre Verfechter der sozialen Interessen der Bevölkerung und als offensive, gegen Globalisierung und völkerrechtswidrige Angriffskriege gerichtete politische Kraft darzubieten.

Eben dieses Ansinnen sprechen die linken Globalisierungsgegner den Neofaschisten jedoch richtigerweise ab: »Der Gegenentwurf der Neonazis zur Globalisierung hat mit einer ›anderen Welt‹, einer solidarischen und gerechten Gesellschaft nichts gemein«, konstatieren sie in ihrer Erklärung, die unter anderem von der Antifaschistischen Linken Berlin (ALB), dem Europaabgeordneten Tobias Pflüger, dem Bundesausschuß Friedensratschlag und dem Bundesvorstand der Grünen ...

Artikel-Länge: 4864 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!