3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Dienstag, 28. September 2021, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.04.2007 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Die Zahlung verweigern

Mehr als 20000 Studierende an 31 Hochschulen haben sich im vergangenen Semester an Gebührenboykotten beteiligt. Nun stehen Hamburg und Hessen auf dem Programm

Fredrik Dehnerdt

Studiengebühren schaden dem Bildungssystem. Sie beheben die Unterfinanzierung der Hochschulen nicht und schließen benachteiligte Gruppen noch stärker als bisher vom Hochschulzugang aus. Neben Demonstrationen und Klagen ist der Boykott ein legitimes Mittel, die Umsetzung von Gebührengesetzen zu verhindern. Im Wintersemester 2006/07 haben Studierende in Niedersachsen, Baden-Württemberg, Bayern und Nord­rhein-Westfalen die Erhebung von Studiengebühren in Höhe von 500 Euro pro Semester boykottiert – mit Teilerfolgen. Studierende in Hessen und Hamburg bereiten derzeit einen Boykott im beginnenden Sommersemester vor.

Die massenhafte, organisierte Verweigerung der Zahlung soll erzwingen, daß die Gebührenerhebung ausgesetzt wird. Dabei wird für jede Hochschule eine Mindestanzahl teilnehmender Studierender festgelegt, ein sogenanntes Quorum. Gleichzeitig wird ein Boykottkonto eingerichtet. Erreicht die Anzahl der Studierenden, die ihr Geld auf ein solches Konto übe...

Artikel-Länge: 3864 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!