Gegründet 1947 Montag, 24. Juni 2019, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
29.11.2006 / 0 / Seite 2 (Beilage)

Visitenkarte Veltliner

Mit gradlinigen Gutsweinen und fein nuancierten Spitztentropfen brilliert das Schloßweingut Graf Hardegg

Bezugsquellen und weitere Infos unter www.grafhardegg.at

Auch traditionsreiche Weinproduzenten müssen manchmal Tabula Rasa machen. Und so hat das im nieder­österreichischen Weinviertel gelegene Schloßweingut Graf Hardegg sein Weinangebot völlig neu strukturiert. Ab dem Jahrgang 2005 wurde eine dreistufige Qualitätspyramide eingeführt, wie sie beispielsweise auch der Verband Deutscher Prädikatsweinwinzer (VDP) praktiziert. Gegen einen weiteren Ausbau nach Lagen entschied man sich, da die Bodenverhältnisse in dem 43 Hektar umfassenden Gut relativ homogen sind und Lagenamen eigentlich nur einen Sinn machen, wenn die entsprechenden Parzellen das repräsentieren, was gerne »unverwechselbarer Terroirgeschmack« genannt wird. Beim Rebsortenspiegel dominiert Österreichs Nationalsorte, der grüne Veltliner, gefolgt vom Riesling. Als gebietstypische Rotweine baut das Gut Zweigelt und Pinot noir an, aber auch sonnenhun...

Artikel-Länge: 3441 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €