Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
30.09.2006 / 0 / Seite 5 (Beilage)

Nebelmaschine läuft

Erfolgsmeldungen von Regierung, Wirtschaft und Bundesagentur für Arbeit können miserable Lage auf dem Ausbildungsmarkt nicht verschleiern. Anteil außerbetrieblicher Stellen wächst

Daniel Wittmer

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat es nicht einfach. Da gibt es seit dem Jahr 2004 einen Ausbildungspakt zwischen Wirtschaft und Bundesregierung. Und immer, wenn sich diese zur Ausbildungsplatzsituation äußern, verkünden sie Erfolgsmeldungen. Das Problem der BA ist: In ihren Computern verwaltet sie die Adressen von Hunderttausenden Jugendlichen, die keinen Ausbildungsplatz haben. Und in den Warteräumen ziehen die nächsten Schulabgänger ihre Nummern und warten auf Angebote.

Ausbildungslücke wächst

Die veröffentlichten Zahlen des Monats August machen da wenig Hoffnung. Die BA registrierte bundesweit 702536 Bewerberinnen und Bewerber auf Ausbildungsplätze. Für diese Jugendlichen standen 402605 betriebliche Ausbildungsstellen zur Verfügung. Rein rechnerisch fehlten also knapp 299931 Plätze. Das sind etwa 6570 mehr als noch vor einem Jahr. Individuelle Berufswünsche bleiben bei diesen Zahlenspielen auf der Strecke. Einzuschränken ist auch, daß es sich l...

Artikel-Länge: 6951 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €