Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.10.2005 / 0 / Seite 16 (Beilage)

Geschichte einmal anders

Philip Roth spielt in »Verschwörung gegen Amerika« historisch unmögliche Möglichkeiten durch

René Töpfer

»It could have happened here« – in Philip Roth neustem Werk »Verschwörung gegen Amerika« nimmt der Anwärter auf den Literaturnobelpreis ein Thema von Sinclair Lewis wieder auf: die historische Möglichkeit eines faschistischen Amerika.

Geschildert wird in dem kontrafaktischen Roman eine für den Mainstream der US-Öffentlichkeit unvorstellbare Entwicklung. Die Geschichte wird erzählt aus der Sicht des kleinen achtjährigen Philip, Sohn einer jüdischen Familie, die in einer mehrheitlich jüdischen Kleinstadt unweit von New York lebt. Der Vater ist Roosevelt-Anhänger und ahnt schon sehr früh, welche Schrecken auf das Land zukommen, nachdem die demokratische, vom New Deal unterfütterte Option, für die Roosevelt steht, radikal eingetauscht wurde. Denn mit Charles A. Lindbergh, dem Luftpostpiloten aus Minnesota, wird ein leidenschaftlicher Antisemit zum 33. Präsidenten der USA gewählt. Er erobert im November 1940 das Weiße Haus – und ermö...

Artikel-Länge: 3583 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €