Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.10.2005 / 0 / Seite 7 (Beilage)

Neues zum Kelly-Mord

Jürgen Kiontke wollte vielleicht den ersten junge-Welt-Roman schreiben, herausgekommen ist verschlüsselter Tratsch

Jürgen Elsässer

Warum zum Teufel verfassen Leute schon mit 45 Jahren ihre Autobiographien? Ist Daniel Küblböck der Maßstab, der schon mit weniger als zwanzig Jahren die Tinte nicht mehr halten konnte? Aber keine Sorge, Jürgen Kiontke ist nicht der Küblböck der Linken. Dafür gibt es bessere Kandidaten aus der jungen Welt der roaring nineties, wo er einige Jahre lang der Mann für dirty culture war.

In Fortführung von Charlie Chaplins Filmklassiker hat Kiontke ein Buch über »postmoderne Zeiten« geschrieben: Darüber, wie ein Junge aus der Arbeiterklasse – er selbst – sich nach der nerv- und geisttötenden Schulzeit mit stumpfsinnigen Jobs durchschlägt. Einmal tingelt er als Stromableser durch Mietskasernen und die Villen grüner Witwen, läutet schließlich auch am Bungalow von Petra Kelly und Gert Bastian. Doch niemand öffnet. Logo: Der General hat die Pazifistin und sich selbst kurz vorher in die ewigen Jagdgründe befördert. »Meine Fingerabdrücke auf der ...

Artikel-Länge: 3223 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €