Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
19.10.2005 / 0 / Seite 3 (Beilage)

Gut gemeint, schlecht geworden

Der Hitler-Biograph Ian Kershaw hat eine Studie über den nazifreundlichen britischen Aristokraten Lord Londonderry geschrieben

Hermann Ploppa

Es war alles so prachtvoll. In den zwanziger Jahren waren die rauschenden Festlichkeiten im Londonderry House in der britischen Hauptstadt, nicht weit entfernt vom Königshaus, unverzichtbare Höhepunkte des aristokratischen Gesellschaftslebens. Die adligen Gäste wurden auf der Treppe vom Premierminister empfangen. Neben ihm die strahlenden Gastgeber: Charles Stewart Henry Vane-Tempest-Stewart, siebter Marquess of Londonderry, nebst blaublütiger Gemahlin. Sein Vorfahr Lord Castlereagh agierte beim Wiener Kongreß 1815 als britischer Außenminister und prägte mit seinen Visionen die hundertjährige Staatsordnung Europas.

Lord Londonderry fühlte sich zum Herrschen geboren und wollte mindestens Außenminister werden. Zunächst gehörte er der Regierung von Nordirland an. 1931 wurde er zum Luftfahrtminister von Großbritannien berufen. Garstige Aristokratenzungen wisperten etwas von Protektion; Lady Londonderry soll dem Premierminister Ramsay MacDonald sehr nahe g...

Artikel-Länge: 7951 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €