Gegründet 1947 Dienstag, 25. Juni 2019, Nr. 144
Die junge Welt wird von 2198 GenossInnen herausgegeben
20.04.2005 / 0 / Seite 13 (Beilage)

Wir können auch anders

Studierende aus der BRD bereiten sich auf die Teilnahme an den 16. Weltfestspielen in Caracas vor. Venezuela zeigt: Es geht ohne Studiengebühren

André Scheer

Die Weltfestspiele sind die wichtigste Aktivität der Jugend- und Studierendenbewegung der ganzen Welt. Die Geschichte kennt nichts von ähnlicher Dimension und Reichweite«, sagt Alberto Castelar, Präsident der Bolivarianischen Studierendenvereinigung (FBE) aus Venezuela. Er arbeitet im venezolanischen Vorbereitungskomitee für das Festival und ist für organisatorische Fragen zuständig. Zusammen mit rund 40 weiteren Organisationen, Einrichtungen und Ministerien ist seine Organisation Gastgeber der 16. Weltfestspiele der Jugend und Studierenden, die im August in Caracas in Venezuela stattfinden werden. Er freut sich darauf, daß unter den erwarteten 20 000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch viele tausend Studierende sein werden.

»In vielen Ländern werden Studiengebühren eingeführt, verschlechtern sich die Lebensbedingungen auch der Studierenden. Wir zeigen, daß ein anderer Weg möglich ist«, erklärt Castelar, warum Caracas der richtige Or...

Artikel-Länge: 6465 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €