Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.09.2004 / 0 / Seite 3 (Beilage)

»Ich hoffe auf einen Schock in der SPD«

»Hartz IV« ist eine einzige Katastrophe, meint Dagmar Henn. Sie ist Schuldner- und Insolvenzberaterin bei der Caritas in Münster und Mitglied der SPD

Interview: Peter Wolter

* Die Anzahl der sogenannten Verbraucher- oder Privatinsolvenzen steigt weiter dramatisch an. Im ersten Halbjahr waren es 21856 persönliche Pleiten, die registriert wurden. Im Vergleich zum Vorjahr war das eine Zunahme von 40 Prozent.

F: In wenigen Monaten wird das Arbeitslosengeld II (ALG II) eingeführt, viele Leute haben Angst vor der Zukunft. Macht sich das in der Schuldnerberatung bemerkbar?

Selbstverständlich. Ich habe zunehmend Anfragen von Leuten, die Angst haben, mit dem ALG-II-Antrag zum Sozialamt oder zur Arbeitsagentur zu gehen. Sie fürchten, daß sie Angaben machen könnten, auf Grund deren ihnen noch die allerletzten Ersparnisse genommen werden.

F: Können Sie weiterhelfen?

Nur bedingt. Weil ich mich selbst sachkundig machen mußte, habe ich bei der Arbeitsagentur in Münster nach Informationen gefragt. Die guckten mich groß an und sagten, sie könnten mir eine Internetadresse geben. Mehr wüßten sie auch nicht.

F: Die Kommunen ...









Artikel-Länge: 4763 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.