Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 25. / 26. Juni 2022, Nr. 145
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
23.06.2004 / 0 / Seite 9 (Beilage)

Hinter violetten Gardinen

»Aufzeichnungen eines Psychopathen«: Wenedikt Jerofejews lange verschollenes erstes Buch ist jetzt endlich in deutscher Übersetzung erschienen

Frank Schäfer

»Ich möchte doch mal wissen«, fragt sich Wenedikt Jerofejews fingierter Tagebuchschreiber, der einmal mehr genauso heißt wie der Autor, »warum an meinem Haus noch niemand eine Girlande aus gelben Rosen aufgehängt hat. Sie denken, daß ich kein Haus habe – aber das ist doch keine Rechtfertigung.« Und er deliriert weiter: »Ich habe tatsächlich kein Haus, ich habe überhaupt nichts, aber ein Haus habe ich trotzdem; ich habe sogar violette Gardinen an den Fenstern angemacht ... Alles übrige habe ich längst verkauft – sonst hätte ich Hungers sterben müssen ... Nur eines habe ich gelassen, das letzte ... die violetten Gardinen ... Denn wenn ich die noch wegtue, sieht jeder: leer ... Nichts da ... War doch aber bestimmt was ... Etwas war da ...«

Damit enden die »Aufzeichnungen eines Psychopathen«, die jetzt zum ersten Mal auf deutsch vorliegen: mit drei Auslassungspunkten. Sie versiegen wie letzte Tropfen aus der ...

Artikel-Länge: 6066 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €