Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
06.02.2004 / 0 / Seite 15 (Beilage)

Veranstaltungen

Fahrt nach Kreisau

Eine deutsch-polnische Jugendbegegnung findet auf Initiative des Ulmer Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg vom 28. Mai bis 3. Juni in der Gedenkstätte und internationalen Jugendherberge Kreisau in Polen statt. Der »Kreisauer Kreis« gehörte zu den bekanntesten Widerstandsgruppen gegen den Faschismus. Auf dem Gelände des Schlossgutes Kreisau war Helmut James Graf von Moltke, einer der Männer des 20. Juli 1944, beheimatet. In Kreisau wird vom 8. März bis 4. Juni die Ausstellung »Sie wollten des Andere« über Jugendwiderstand in Ulm gezeigt.


Ausstellung über Sinti und Roma

Eine Ausstellung zur Verfolgung der Hamburger Sinti und Roma in den Jahren der faschistischen Herrschaft ist noch bis zum 8. Februar 2004 im Leo-Lippmann-Saal der Finanzbehörde am Gänsemarkt geöffnet. Bereits im Mai 1938 waren ca. 100 Hamburger Sinti und Roma nach Sachsenhausen deportiert worden. Am 19. Mai 1940 wurden 558 Sinti verhaft...






Artikel-Länge: 4227 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €