Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
06.02.2004 / 0 / Seite 11 (Beilage)

Geschichten aus dem Widerstand

Regina Girod

Für viele ist der Name von Hoyerswerda noch heute verbunden mit den ausländerfeindlichen Ausschreitungen vor zehn Jahren, die wie die Ereignisse von Rostock, Mölln oder Solingen durch die Medien gingen. Leider findet eine beispielhafte Initiative, die seit nunmehr acht Jahren gemeinsam von der VVN-BdA, der Stadt und der Regionalen Arbeitsstelle für Ausländerfragen, Jugendarbeit und Schulen getragen wird, in den überregionalen Medien kaum Beachtung – die jährliche Durchführung des Projektes »Wider das Vergessen«, in dem sich Schüler aus drei Gymnasien und einer Mittelschule mit der Geschichte des Nationalsozialismus und des Widerstandes gegen die braune Barbarei beschäftigen.

Im Januar, immer in der Woche um den 27...

Artikel-Länge: 2309 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €