Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Februar 2019, Nr. 46
Die junge Welt wird von 2161 GenossInnen herausgegeben
10.12.2003 / 0 / Seite 8 (Beilage)

Von Angela zu Mumia

Aufruf 30 Jahre nach der Befreiung von Angela Davis. Freiheit für alle politischen Gefangenen gefordert

»Wenn die Kampagne für die Befreiung von Angela Davis einen Sinn haben sollte, mußte sie an einem exemplarischen Fall die Funktion des amerikanischen Imperialismus aufzeigen – nach innen wie nach außen.«

(Das Angela-Davis-Solidaritätskomitee, Frankfurt/Main im Juni 1972)


Wir, die Unterzeichnenden, haben uns 1970–72 in der internationalen Kampagne erfolgreich für die Freiheit von Angela Davis eingesetzt und knüpfen heute daran an, indem wir uns für Mumia Abu-Jamal einsetzen.

Angela Davis war – und ist es bis heute – eine Repräsentantin des schwarzen Amerika, der Bürgerrechtsbewegung und der Antikriegsbewegung. Ihr war 1970 die indirekte Beteiligung an einem tödlich endenden Befreiungsversuch von afroamerikanischen Gefangenen aus einem kalifornischen Gerichtssaal vorgeworfen worden. Angela Davis, damals junge Hochschulprofessorin, Mitglied der Kommunistischen Partei der USA und als Frauen- und Bürgerrechtlerin bereits im Fadenkreuz de...






Artikel-Länge: 8538 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €