75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 26. Januar 2022, Nr. 21
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
08.10.2003 / 0 / Seite 16 (Beilage)

Banalität als Chance

Wo steht die Kunst, wenn Künstler Konsumenten werden? Boris Groys gibt einen Überblick der aktuellen Lage

Wolfgang Müller

* Boris Groys: Topologie der Kunst. Edition Akzente, Hanser Verlag, München 2003, 288 Seiten, 19,90 Euro

Wer allzu große Hoffnungen in die aktuelle Kunst setzt, für den mag das neue Buch von Boris Groys sehr ernüchternd sein. Vielleicht ist es aber umso anregender. Mit der Feststellung, daß die Kunst unbestritten primär ein Wirtschaftszweig, die Kunst eine Ware wie jede andere und der Kunstmarkt ein Teil des gesamten Marktes sei, der nach den üblichen Gesetzen der Warenökonomie funktioniere, beginnt Boris Groys seinen erfrischend klärenden Streifzug durch die zeitgenössische Kunst.

Seit Marcel Duchamp 1917 ein Urinoir auf den Sockel der Kunst hob, ist die Identität zwischen Ware und Kunstwerk perfekt, der Unterschied jedenfalls nicht mehr am Materiellen zu erfassen. Wahrgenommen wurde Duchamps Umwertung allerdings erst in den 60er Jahren. Das Urinoir, längst verschollen, mußte 1964 mit Hilfe eines sachkundigen Handwerkers nachgebaut werden. Im Museu...



Artikel-Länge: 7397 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €