Gegründet 1947 Donnerstag, 25. April 2019, Nr. 96
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
11.06.2003 / 0 / Seite 15 (Beilage)

Formierungsprozesse

Mit der Europäischen Antikapitalistischen Linken formiert sich links von der Sozialdemokratie und ihren Juniorpartnern eine neue Kraft

Manuel Kellner

Nicht nur die EU rückt näher zusammen, auch auf der Linken tut sich einiges. Während diese Beilage in den Druck geht, tagt im Athener Institut Nicos Poulantzas die sechste Konferenz der Europäischen Antikapitalistischen Linken (EAL). Die EAL besteht aus Parteien und Organisationen, die aus Neuformierungen der sozialistischen Linken in europäischen Ländern hervorgegangen sind oder solche Neuformierungen betreiben. Den beteiligten Parteien ist gemeinsam, daß sie eine plurale Einheit der Linken anstreben und zumeist bereits einen gewissen Einfluß erreicht haben. Zu den Gründern des Projekts gehören der portugiesische Linksblock, die Rot-Grüne Einheitsliste Dänemarks, die Scottish Socialist Party (SSP) und die französische LCR (Sektion der IV. Internationalen, die im letzten Jahr in der ersten Runde der Präsidentschaftswahlen mit ihrem Kandidaten Olivier Besancenot 4,2 Prozent der Stimmen erhielt). Beteiligt sind weiter die Socialist Alliance Englands, linke ...

Artikel-Länge: 6092 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €